Erinnerungen löschen und neue verhindern

ACHTUNG: Die Tutorials werden nicht mehr aktualisiert!

Mit Lebensfreude hat EA das Erinnerungssystem für Sims 3 eingeführt. Leider ist es, für meinen Geschmack, ziemlich nervig durch die ewigen Meldungen und Anfragen, ob dies oder das als Erinnerung gespeichert werden soll, und vor allem bringt es eine Menge Probleme mit sich. Die Spielstände werden, wenn man eine Nachbarschaft mit vielen Familien hat, extrem aufgebläht, was das Laden und Speichern sehr langsam macht, und außerdem neigt das Spiel bei vielen Simsen mit vielen Erinnerungen zum Ruckeln.

In diesem Tutorial möchte ich Euch erklären, wie Ihr Erinnerungen löschen könnt und auch, wie Ihr grundsätzlich verhindern könnt, dass überhaupt Erinnerungen angelegt werden.

Um Erinnerungen löschen, braucht Ihr den MasterController von Twallen; den Downloadlink zum MasterController findet Ihr oben auf der Tutorial-Startseite. Wie Ihr Hacks ins Spiel bekommt, habe ich hier erklärt. Um Erinnerungen zu verhindern, braucht Ihr, wenn Ihr ohne Mods spielt, den MasterController nicht; habt Ihr diesen im Spiel, müsst Ihr die Erinnerungen allerdings dort verhindern.


Erinnerungen löschen

Vorhandene Erinnerungen könnt Ihr bisher leider nur für jeden Sim einzeln löschen; eine Lösung, dass alle Erinnerungen aller Simse in einer Welt gleichzeitig bzw. automatisch gelöscht werden, ist bei Twallen aber in Planung.

Das Erinnerungstagebuch meines Sim sieht so aus:


Um die Erinnerungen zu löschen, macht Ihr einen Klick auf den Sim und klickt im aufgehenden Menü auf ‘NRaas':


Im nächsten Menü klickt Ihr auf ‘MasterController':


Es öffnet sich das MasterController-Menü; hier klickt Ihr auf ‘Fortgeschrittene Funktionen':


Der zweite Punkt von oben ist ‘Erinnerungen entfernen'; den klickt Ihr an:


Es öffnet sich ein Auwahlfenster. Hier könnt Ihr auswählen, ob alle Erinnerungen gelöscht werden sollen oder nur doppelte oder nur welche ohne Photos. Zunächst nehmen wir mal die Erinnerungen ohne Photos:


Es kommt eine Bestätigungsanfrage, die Ihr mit Klick auf den Haken bestätigt:


Im Erinnerungstagebuch sieht das Ergebnis so aus:


Wenn man alle Erinnerungen löscht, ist das Ergebnis natürlich dementsprechend:


Das müsst Ihr jetzt, so Ihr wollt, für jeden einzelnen Sim machen.


Neue Erinnerungen verhindern

Um das Entstehen von Erinnerungen grundsätzlich zu verhindern, braucht Ihr, wenn Ihr ohne Mods spielt, nur das EA-Optionsmenü. Ihr öffnet es mit einem Klick auf die drei Punkte unten links im Spielmenü; im aufklappenden Fenster klickt Ihr auf ‘Optionen':

Ihr öffnet im aufgehenden Fenster die dritte Registerkarte ‘Allgemeine Einstellungen’. Dort habt Ihr die Möglichkeit, die Erinnerungen komplett zu deaktivieren oder nur die Benachrichtigungen über neue Erinnerungen abzustellen. Sinnigerweise deaktiviert Ihr hier die Erinnerungen komplett und bestätigt mit einem Klick auf den Haken unten rechts:


Um das Entstehen von Erinnerungen zu verhindern, wenn Ihr mit Mods spielt, braucht Ihr ein Rathaus und den MasterController von Twallan. Ihr macht einen Klick auf das Rathaus und klickt im aufgehenden Menü auf ‘NRaas':


Im nächsten Menü klickt Ihr auf ‘MasterController':


Im aufgehenden MasterController-Menü klickt Ihr auf ‘Einstellungen':


Ihr müsst ein bisschen nach unten scrollen; da gibt es dann den Punkt ‘Erstellen von Erinnerungen erlauben'; dieser Punkt ist automatisch aktiviert. Um ihn zu deaktivieren, also das Erstellen von Erinnerungen zu verhindern, klickt ihr darauf:


Eure Änderungen sofort übernommen und Ihr bestätigt mit einem Klick auf den Haken:


Ab sofort wird es in Eurer Nachbarschaft keine neuen Erinnerungen mehr geben.


Wenn Ihr nur Erinnerungen löschen möchtet, könnt Ihr den MasterController nach dem Löschen wieder aus Eurem Spiel entfernen. Möchtet Ihr mit deaktiviertem Erinnerungssystem spielen, muss er in Eurem Spiel drin bleiben.